StLaurentiiDie Stadtkirche St. Laurentii und die Gebäude des Klosterhofes prägen als Gesamt-Ensemble das städtische Erscheinungsbild Itzehoes in besonderer Weise. Der klösterliche mittelalterliche Kreuzgang ist das älteste Bauwerk Itzehoes. Diese kultur- und sinnstiftenden Schätze gilt es zu bewahren. Die Bewahrung und Gestaltung dieser emotionalen Bezugspunkte als lebendige Mitte Itzehoes sind die Kernanliegen des Freundeskreises. Im §2 der Satzung heißt es dazu:

„ Zweck des Vereins ist es, den Erhalt und die Pflege des Gebäudes und der Einrichtungen sowie Mauern und Außenanlagen der St. Laurentii-Kirche und des Adligen Klosters zu Itzehoe einschließlich der Kunstschätze zu fördern und hierfür das Interesse von Bürgern und Besuchern zu wecken. Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch:

– umfassende Aufklärung und Informationsvermittlung der Mitglieder und Öffentlichkeit über die Gefahren, die den Kunstschätzen und des Gebäudes der St. Laurentii-Kirche durch Verfall drohen; Gleiches gilt für das historischen Ensemble „Klosterhof“ Itzehoe;
– Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden zur Verwirklichung von Renovierungsmaßnahmen und Vorhaben, die vorbeugend dem Erhalt und der Pflege
der St. Laurentii-Kirche und des Adligen Klosters zu Itzehoe dienen;
– Förderung und Beteiligung an solchen Renovierungs-, Erhaltungs- und Pflegemaßnahmen;
– Durchführung von Veranstaltungen und Veröffentlichungen von Publikationen zur Förderung dieses Zwecks.“

Der Freundeskreis St. Laurentii & Kloster Itzehoe e.V. hat sich nach einer Vorbereitungsphase Ende 2012 als Verein konstituiert. Der Verein ist eigenständig und steht in keinem Abhängigkeitsverhältnis zu Kirche und Kloster. Zielgruppe sind alle kultur-historisch interessierten Bürgerinnen und Bürger, die sich für den Erhalt des Ensembles einsetzen möchten.

SternItzehoeSeit ca. zwei Jahren trifft sich die Aktivengruppe des Freundeskreises regelmäßig einmal im Monat und hat bereits diverse themenbezogene Aktionen durchgeführt. Hervorzuheben sind dabei die nunmehr fest installierte „Adventsveranstaltung“ zum 1. Advent und die Ausgestaltung der Tage des offenen Denkmals.thema2013_plakat
Bei diesen Anlässen präsentiert der Freundeskreis an der Schnittstelle zwischen Kirche und Kloster den in der meisten Zeit des Jahres nicht der Öffentlichkeit zugänglichen Kreuzgang u. a. mit der Ausgabe von Getränken und kleinen Snacks. Ein Bäcker in unmittelbarer Nachbarschaft zu Kirche/Kloster fertigt seit einiger Zeit auf Anregung des Freundeskreises, einen „Klosterkuchen“ der sehr beliebt ist und auf diesem Weg zusätzlich das Interesse der Bevölkerung weckt. Die Teilnahme an der Itzehoer Kulturnacht, Infostände auf dem Weihnachtsmarkt und die Teilnahme an der diesjährigen Ehrenamtsmesse im Theater Itzehoe sind weitere Beispiele für das Engagement des Freundeskreises und das sehr positive Echo in der Bevölkerung bestärkt die Arbeit.

Wir streben an, die kulturhistorischen Führungen zu Kirche und Kloster selbst durchzuführen. Einige Mitglieder des Vereins sind bereits in diesem Sinne aktiv. Darüber hinaus wollen wir noch mehr entsprechende Veranstaltungen anbieten. Als Auftakt referierte bereits im letzten Jahr in Itzehoe Frau Dr. Hillebrand vom Historischen Seminar der CAU zu Kiel über die holsteinischen Frauenstifte.

Aufgrund unserer Pressearbeit waren wir bereits mit einigen Artikeln in der örtlichen Zeitung „Norddeutsche Rundschau“ vertreten.
Mit einem vorläufigen Flyer, können wir seit Kurzem zusätzlich auf uns aufmerksam machen.

Mit Maßnahmen zur Renovierung des südlichen gelegenen Klostertores und der angrenzenden Mauer, der Erneuerung von Informationstafeln an der Kirchenwand neben dem Tor und einem Beleuchtungskonzept für den Kreuzgang könnten wir für die Bürgerinnen und Bürger deutlich wahrnehmbare Zeichen für den Erhalt wichtiger Kulturgüter der Stadt setzen.
In der im Vergleich zu anderen Städten z. Zt. eher benachteiligten Situation Itzehoes, sind damit gleichzeitig positive Signale für die Stadtentwicklung und die wichtige Identifikation der Bürger mit ihrer Stadt verbunden.

Kontakt:

Freundeskreis St. Laurentii & Kloster Itzehoe e.V.
c/o Benita von Sass-Hasselblatt, Vorsitzende
Klosterhof 9 b, 25524 Itzehoe
0176/84321971
benitavonsass@hasselblatt.de

Karl-Heinz Zander, Beisitzer
Schillerstr. 5, 25524 Itzehoe
0157/87786585
zander@reiselust-zander.de

 

Wollen auch Sie uns helfen, die St. Laurentii-Kirche als bedeutendes Stadtmerkmal von Itzehoe zu erhalten?

Über jede ideelle oder finanzielle Unterstützung freuen wir uns! Sie haben Fragen oder Anregungen? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!