Samstag, 10. September 2016 um 7:45 - 19:00 Uhr

Orgelwochen Flyer A5Im Rahmen des Orgelherbst Elbmarschen veranstaltet der Förderkreis Kirchenmusik e.V. wieder eine Orgelreise.

Wir beginnen unsere Reise morgens um 7:45 Uhr mit dem Bus ab Itzehoe (Betriebshof Lampe, Gasstraße 61a). Zunächst machen wir vor den Toren Lüneburgs Halt und besichtigen den Dom zu Bardowick, eine gotische Hallenkirche aus dem 15. Jahrhundert. In Lüneburg angekommen, bewundern wir die große Renaissance-/Barockorgel von Hendrik Niehoff (1553) und Matthias Dropa (1712) in St. Johannis, an der Johann Sebastian Bach Orgelunterricht hatte. Nach einer kleinen Mittagspause im mittelalterlichen Lüneburg haben wir eine Führung durch das historische Rathaus der Stadt. Nach einer Kaffeepause besuchen wir die St. Michaelis-Kirche in Lüneburg, in der Johann Sebastian Bach zwischen 1700 und 1702 sang und lernte. In St. Michaelis stand damals eine Orgel von Matthias Dropa aus der Schule Arp Schnitgers (1708). Leider ist nicht alles von diesem Instrument erhalten geblieben, aber auch die Nachfolge-Orgel von Furtwängler & Hammer ist sehr beeindruckend.
Gegen 19:00 Uhr werden wir wieder in Itzehoe sein.
Wir beginnen unsere Reise morgens um 7:45 Uhr mit dem Bus ab Itzehoe. Die erste Station wird der Dom zu Bardowick sein. In Lüneburg besichtigen wir das Rathaus sowie die historischen Orgeln in St. Johannis und St. Michaelis. Gegen 19:00 Uhr werden wir wieder in Itzehoe sein.

Kostenbeitrag pro Person: 30 €
(einschließlich Nachmittagskaffee und Kuchen)

Weitere Informationen und Anmeldung bis zum 5. September per Post, Telefon oder Mail an:

Kantorin Dörthe Landmesser
Kirchenstraße 10, 25524 Itzehoe
Telefon: 04821 / 67 62 17
Mail: landmesser@kirche-itzehoe.de