1,5 Millionen an Demenz erkrankte Menschen leben in Deutschland. In Schleswig-Holstein sind es ca. 52000. Die Krankheit verändert das Leben der Betroffenen und ihrer Angehörigen nachhaltig. Nicht selten ziehen sich Freunde und Nachbarn zurück, Erkrankte vereinsamen, pflegende Angehörige und Mitarbeitende in der Pflege fühlen sich allein gelassen und erschöpft.

Ein kleine Stärkung für dementiell Erkrankte und alle, die sie in ihrer Krankheit begleiten, will unser Gottesdienst am 24.9.2017 um 10.00 Uhr in St. Laurentii vermitteln. Durch die vertrauten Klänge der Glocken und der Orgel, durch altbekannte Lieder und Gebet, durch stärkende Worte aus der Bibel, eine kurze bildreiche Auslegung und den Zuspruch des Segens Gottes.

Gestaltung des Gottesdienstes: Kantorin Dörthe Landmesser, Pastorin Dr. Wiebke Bähnk, Leonie Bosse, Ute Wolgast

St. Laurentii ist für RollstuhlfahrerInnen und mit Rollatoren gut zugänglich.