Nun lässt es sich auch vor dem Kirchenportal von St. Laurentii gut verweilen: Laura und Lorenz, die beiden Wippschäfchen, freuen sich auf die Kinder, die auf ihnen wippen, die gemütliche Bank lädt zum Hinsetzen und Atem holen ein – vor dem Gottesdienst und auch einfach zwischendurch. Von der Kirchenstraße sind es nur ein paar Meter!

Herzlichen Dank sagen wir Dr. Otto Carstens für sein vielfältiges Engagement, das den Erwerb der Wippschäfchen möglich machte, dem Freundeskreis St. Laurentii und Kloster Itzehoe e.V., der der Innenstadtgemeinde anläßlich des 300jährigen Weihejubiläums von St. Laurentii die Bank schenkte, und dem Bauhof der Stadt Itzehoe, der sofort bereit war, Schäfchen und Bank kostenlos zu montieren.

Benita von Saß-Hasselblatt, Vorsitzende des “Freundeskreises”, und Renate Wittern genießen die kleine Oase