Jahreslosung 2020

 

Jahreslosung im Verlag am Birnbach

Künstlerin Frau Stefanie Bahlinger

 

 

Einladung zu einem Fürbitten-Gebet Glockenläuten täglich um 18.00 Uhr

 

Liebe Gemeinde,

in unseren Gottesdiensten halten wir Fürbitte – in der Fürbitte bitten wir Gott

für uns selbst,

für die Menschen, die uns am Herzen liegen,

für Menschen in der ganzen Welt.

 

Wir bitten Gott darum, seine Menschen zu begleiten, in allen Höhen und in allen Tiefen des Lebens, im Glück und in der Not, in Krankheit und im Sterben.

 

Psalm 146 drückt es so aus:

„Der HERR ist denen nahe, die zu ihm beten und es ehrlich meinen. Er erfüllt die Bitten der Menschen, die voll Ehrfurcht zu ihm kommen. Er hört ihren Hilfeschrei und rettet sie.“

 

In dieser Überzeugung läuten wir täglich um 18.00 Uhr die Glocken unserer Kirchen. Zünden Sie zu unserem Läuten eine Kerze als Licht der Hoffnung an und stellen Sie diese ans Fenster, damit es hinausscheint als Zeichen für die Menschen in unserer Umgebung.

 

Zum Klang der Glocken beten wir in ökumenischer Gemeinschaft für unsere Stadt, unser Land und die Welt. Jeder Haushalt für sich. Beim gemeinsamen Vater Unser wissen wir uns mit allen verbunden und von Gott gehalten.

 

Wenn Sie darüber hinaus ein konkretes Gebetsanliegen haben, zu dem wir in der Kirche eine Kerze anzünden sollen, dann wenden Sie sich gern an uns.


Die

St.Michaelis-Kirchengemeinde

wünscht allen Besuchern dieser Website

Gottes Segen!


Aus gegebenem Anlaß fallen alle Gottesdienste bis einschl. So. den 19. April 2020 aus !


Sie möchten (wieder) in die Kirche eintreten ? Bitte nutzen Sie dieses Aufnahmeformular.


Events 2020

 


 

Liebe Gemeindeglieder der St. Michaelis-Gemeinde,

im Laufe des Juni werde ich  die Vertretung Ihrer Pastorin Katharina Reinke während der Elternzeit übernehmen.

Mein Name ist Jörg Henke, 1962 geboren und glücklich verheiratet. Aufgewachsen bin ich in der Schleistadt Schleswig in einer Kaufmannsfamilie. Mein Abitur machte  ich am  humanistischen Zweig der Domschule. Von 1982-1989 studierte ich in Kiel, Tübingen, Erlangen und wieder Kiel Ev. Theologie. Nach dem Vikariat war  ich für kurze Zeit in Bad Bramstedt und danach in Moorrege-Heist, dicht an Uetersen/Pinneberg gelegen als Pastor tätig. Schon damals 1997 griffen Pfarrstellenkürzungen, so dass ich dort nicht bleiben konnte. Freilich wurde mir mit Hörnum-Rantum auf Sylt eine herausfordernde vielversprechende Pfarrstelle angeboten, die mir viele neue Perspektiven eröffnet hat. Trauungen, Taufen und Gottesdienste am Strand habe ich hier eingeführt. Konzertabende auf der Kirchendüne wie anregende Gespräche mit Gästen stehen mir noch vor Augen. Nach nur gut zwei Jahren von 2011-2013 in der Kirchengemeinde Sterup in Angeln wechselte ich nach Kiel, da ich dort nicht das gefunden habe, was ich mir erhofft hatte. In der großen Claus-Harms-Gemeinde im Südwesten Kiels (Pastorat in Russee) habe ich mir die pastorale Arbeit mit zwei Kollegen geteilt und hatte außerdem eine Dienstauftrag in der Kirchengemeinde Schulensee. 

Ich freue mich wieder gen Westen zu ziehen und die weite Landschaft mit dem frischen Wind zu erleben. Auf Gespräche und Begegnungen mit Ihnen bin ich gespannt. Auf eine gesegnete und lebendige Zeit und Arbeit bei Ihnen,  

Pastor Jörg Henke

 


 

 


Losungen

Freitag, 3. April 2020:

Wohl dem Volk, das jauchzen kann! HERR, sie werden im Licht deines Antlitzes wandeln.
Psalm 89,16

Wandelt als Kinder des Lichts; die Frucht des Lichts ist lauter Güte und Gerechtigkeit und Wahrheit.
Epheser 5,8-9

(C) Ev. St. Michaelis Kirchengemeinde
Struvestraße 1a
25524 Itzehoe


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.