140920-Blockfloetentag-IZ-0124. Itzehoer Blockflötentag

Bereits zum vierten Mal findet am Samstag, 10. Februar 2018, in Itzehoe der Blockflötentag statt – eine wunderbare Gelegenheit, gemeinsam mit vielen anderen in einem großen Blockflöten-orchester zu musizieren. In diesem Jahr gibt es darüber hinaus zum ersten Mal die Möglichkeit, die erarbeiteten Musikstücke auch auf ganz andere Art und Weise zu erleben: Tanzpädagogin Astrid Langner-Buchholz lädt am Freitagabend, den 9. Februar, ein zu „Galante Tänze des Barock“.

Am Samstag, 10. Februar, startet der Blockflötentag um 10 Uhr in der St. Ansgarkirche, Wilhelmstraße 4. Zur Stärkung gibt es ein gemeinsames Mittagessen sowie eine Kaffeepause, bevor die erarbeiteten Stücke um 17 Uhr in St. Laurentii in einem Werkstattkonzert aufgeführt werden.

Blockflötentag 20182Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, für bestehende Ensembles ein „Coaching“ mit einem bereits einstudierten Werk wahrzunehmen. Teilnehmen kann an diesem Blockflötentag jeder, der Erfahrung mit der Blockflöte hat:  Jugendliche, Erwachsene oder bestehende Ensembles. Die Noten werden vorher verschickt.

Geleitet wird der Blockflötentag von den beiden professionellen Blockflötistinnen Anabel Röser und Nóra Kiszty. Erarbeitet werden u.a. Werke von Johann Hermann Schein, Aurelio Bonelli, William Brade und Edward Elgar.

Hier können Sie einen Blick auf einen Teil der Noten werfen:
William Brade: pdf Paduana (607.5 kB)
Johann Hermann Schein: pdf Banchetto Musicale (485.03 kB)
Edward Elgar: Salut d’amour

Um eine klanglich ausgewogene Besetzung zu bekommen, geben Sie bitte an, wenn Sie flexibel sind und auch verschiedene Blockflöten spielen können (Sopran, Alt, Tenor, Bass, Groß- oder Subbass). Zur Deckung der Unkosten (Getränke, Mittagessen, Notenmaterial und Kursgebühr) wird vor Ort eine kleine Gebühr von 15 Euro erhoben. Der Tanzworkshop findet zusätzlich zum Blockflötentag statt. Hierfür wird eine Gebühr von 5 € erhoben. Für Jugendliche ist die Teilnahme kostenlos.

Die Anmeldung (per Post, Mail oder Telefon) wird erbeten bis zum 5. Februar 2018.

Hier gibt es das Anmeldeformular: pdf Flyer Blockflötentag 2018 (474.64 kB)

 

Impressionen vom 3. Itzehoer Blockflötentag 2017:

Geleitet wurde der Blockflötentag von dem professionellem Blockflötenensemble „Elb an Flutes“. Auf dem Programm standen vier-, sechs-, acht- und sogar zwölfstimmige Werke von Michael Prätorius, Giovanni Gabrieli, Ludovico Viadana und Hans Leo Hassler.170225_Blockflötentag_IZ_1343