12. Juni 2017 · Kategorien: Aktuelles

Plakat Mini-Max 28.1Zachäus – Samstag, 17. Juni, 11 Uhr

in der St. Ansgar-Kirche, Wilhelmstraße 4

Ein Gottesdienst für Kinder und ihre Eltern, Großeltern und Freunde. Mit Singen, Bewegen, Erzählen und Aktionen erleben wir gemeinsam in entspannter Atmosphäre Gemeinschaft, kommen Gott und unserem Glauben näher. Im Anschluss an den Gottesdienst laden wir ein zum kleinen Brunch, es gibt etwas zu Essen und zu Trinken sowie Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen.

Für eine bessere Planung des Brunchs freuen wir uns über eine Anmeldung im Kirchenbüro, Tel. 04821 / 67 62 10

Pastor Felix von Gehren
und das Mini-Max-Team der Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Itzehoe

Gemeinsam pilgern – wir laden ein:

17. Juni – Watt-Pilgern

Von Schlüttsiel aus auf die Hallig Gröde,

geleitet von den Biologen Dr. Birgit Andresen und Dr. Walter Petersen.tt 2082

Wandern ab/bis Schlüttsiel von 11 Uhr bis ca. 18. Uhr

Gemeinsame Fahrt von Itzehoe nach Schlüttsiel nach Absprache

Interessierte melden sich bitte bis Ende Mail bei Pastorin Dr. Wiebke Bähnk (4370286) oder Pastor Willfrid Knees (0175-4823098)

 

24. Juni – Johanni-Pilgertag mit festlichem Abend

10.00 Uhr: Pilgern von der Stellau-Kirche an der Bramau und Stör bis Breitenberg-Kirche (Mittagsandacht); weiter tt 2079nach Amönenhöhe (Kaffeepause) zur Abschlußandacht in der St. Jürgen-Kapelle

17.00 Uhr Pop-Oratorium “Amazing Grace” in der St. Laurentii-Kirche

19.30 Uhr: Essen und Trinken in “Himmel & Erde” mit Offenem Singen (baltische und skandinavische Musik)

21.30 Uhr: 200 Jahre Friedhof Brunnenstraße – Freiluftandacht

22.30 Uhr: Sonnenuntergang vom Kirchturm mit Abendsegen

Informationen bei Pastorin Dr. Wiebke Bähnk oder Pastor Willfrid Knees (0175 – 4823098)

 

 

25. Mai 2017 · Kategorien: Aktuelles

In der Woche nach Pfingsten findet die Ökumenische Bibelwoche statt. Wir laden ein zum ökumenischen Gottesdienst am Pfingstmontag um 18.00 Uhr in St. Ansgar in der Wilhelmstraße. An den folgenden Abenden finden Bibelgespräche über Texte aus dem Matthäus-Evangelium statt:

Dienstag, 6. Juni, 19.30 Uhr – Innenstadtgemeinde, Gemeindehaus, Kirchenstraße 10, Pastorin Dr. Wiebke Bähnk

Mittwoch, 7. Juni, 19.30 Uhr – Katholisches Familienzentrum St. Ansgar, Coriansberg 20, Pfarrer Joachim Kirchhoff

Donnerstag, 8. Juni, 19.30 Uhr – Lutherhaus, Hinter dem Klosterhof, Pastor Klaus-Peter Lippert

 

“Das Ende des Wartens” – unter diesem Titel laden die evangelisch-freikirchliche Gemeinde Itzehoe, die Landeskirchliche Gemeinschaft, die römisch-katholische Gemeinde und die evangelisch-lutherische Innenstadtgemeinde zum Gottesdienst am Pfingstmontag ein.

Der Gottesdienst wird gefeiert am 5. Juni 2017 um 18.00 Uhr in St. Ansgar in der Wilhelmstraße, vorbereitet wird er von Prediger Klaus-Peter Lippert, Pastor Thomas ter Haseborg, Pfarrer Joachim KIrchhoff und Pastorin Dr. Wiebke Bähnk

Feiern Sie mit uns in ökumenischer Verbundenheit !

 

18. Mai 2017 · Kategorien: Aktuelles

170319-Orgelhände-001Orgelmusik, das ist der typische Klang der Gottesdienste. Eine Selbstverständlichkeit. Wirklich? Denn bevor die Kirchenmusik den Raum füllen kann, macht sich in vielen Kirchengemeinden erst einmal Hektik breit. Wieder keinen Organisten gefunden. Ob wir mal Herrn X anrufen? Der kann eigentlich diesen Sonntag nicht. Aber vielleicht lässt er sich überreden. Oder Frau Y. Wenn sie mit dem 9.30-Uhr-Gottesdienst in der Nachbargemeinde fertig ist, kann sie vielleicht noch zu uns kommen? So oder so ähnlich laufen die Gedankengänge und die Telefongespräche. Kein schöner Zustand für die Gemeinde und die Kirchenmusiker.
„Wir haben immer mal wieder Probleme, Gottesdienste kirchenmusikalisch zu versorgen“, räumt Dörthe Landmesser, Kantorin in Itzehoe, ein. Damit der Mangel zumindest mittelfristig behoben wird, setzt die A-Musikerin auf Nachwuchsförderung. Mit einem Workshop sollen mehr junge Leute für das Orgelspiel begeistert werden. Um dem Organistenmangel entgegenzuwirken, haben die Kirchenmusiker der Region Itzehoe eine Idee von den Zwillingsbrüder Christian und Stefan Gladow aufgegriffen: Im Schuljahr 2017/2018 werden vier fünf- bis sechstägige Freizeiten angeboten, die während der Schulferien, die Grundlagen des Orgelspielens für Gottesdienste vermitteln. Zwischen den 170319-Orgelfüße-001Workshops wird das Üben mit Video-Material unterstützt. „Nach ungefähr einem Jahr sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Lage sein, zumindest Teile des Gottesdienstes auf der Orgel begleiten zu können“, sagt Landmesser. Der Workshop richtet sich an Jugendliche, die sich ungefähr im Konfirmanden-Alter befinden. Insgesamt können 10-12 Jugendliche an dem Kurs teilnehmen. Nur wenn wir diese Teilnehmerzahl erreicht wird, findet das Projekt statt. Vorkenntnisse sind vorteilhaft, aber keine Voraussetzung für die Teilnahme. Ein Info-Abend findet am Donnerstag, 8. Juni, um 19 Uhr im Gemeindesaal, Kirchenstraße 10, Itzehoe, statt. Anmeldeschluss ist der 2. Juli. Die erste Freizeit findet in den Herbstferien statt. Die Kosten betragen 185 Euro pro Freizeit. Weitere Informationen gibt es bei Kantorin Dörthe Landmesser, Tel. 04821 / 67 62 17 oder hier.
Natalie Lux, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit des Kirchenkreis Rantzau-Münsterdorf

08. Mai 2017 · Kategorien: Aktuelles

lutherVERANSTALTUNG ZUM REFORMATIONSJUBILÄUM
Donnerstag, 11. Mai, 19 Uhr – Gemeindesaal, Kirchenstraße 10

LUTHER – SINGEN & LESEN

Wir singen Lutherlieder, hören etwas über ihre Entstehung und Theologie.
Nach einer nahrhaften Pause führt Propst a.D. Berend Siemens ein in
“Die kulturelle und gesellschaftliche Bedeutung der Reformation”

Leitung: Kantorin Dörthe Landmesser und Pastorin Dr. Wiebke Bähnk

Weitere Termine am 14. September, 9. November (jeweils donnerstags)

03. Mai 2017 · Kategorien: Aktuelles

Kulturloge LogoSeit März 2017 ist die Innenstadtgemeinde Mitglied in der “KulturLoge Westküste”. Der Zweck und das Ziel der KulturLoge ist es, nicht verkaufte Eintrittskarten, die Kulturveranstalter und somit auch die Kirchenmusik unserer Innenstadtgemeinde, zur Verfügung stellen, an Menschen mit geringem Einkommen kostenlos weiterzugeben. Das Prinzip ist ähnlich wie bei der Tafel – nur dass statt überzähliges Brot und Gemüse nicht verkaufte Tickets an Einzelpersonen und Familien mit geringem Einkommen verteilt werden, um so die Teilhabe am kulturellen und gesellschaftlichen Leben für alle (“Kultur für alle!”) zu ermöglichen.
Die Idee, Kulturtickets an sozial weniger stark abgesicherte Menschen zu vermitteln, stammt ursprünglich aus dem hessischen Marburg und wird seitdem sehr erfolgreich in den meisten Bundesländern umgesetzt. In Schleswig-Holstein ist dieser Ansatz noch neu.

Der Kulturloge ist es besonders wichtig, niemanden bloßzustellen oder zu beschämen. Deshalb können sich Menschen mit geringem Einkommen zwar bei der Kulturloge direkt selbst anmelden, müssen es aber nicht: Sie können dies stattdessen bei Sozialinitiativen und Institutionen tun, mit denen sie ohnehin in Kontakt stehen. Diese Ansprechpartner geben die Anmeldung dann an die Kulturloge weiter. Dabei kann auch gleich angekreuzt werden, wofür Interesse besteht.

Weitere Informationen gibt es hier: KulturLoge Westküste

oder in diesem Flyer: pdf KulturLoge Flyer (3.19 MB)

11. April 2017 · Kategorien: Aktuelles

Einkehrtag Leben – aus Gnade

Samstag, 29. 4. 2017tt 1887
10.00-15.30 Uhr
Gemeindesaal St. Laurentii
Kirchenstraße 10

Gemeinsam hören auf Worte der Gnade
Zur Ruhe kommen
Singen und beten
Einander begegnen
Gedanken miteinander teilen
Zusammen essen, gestärkt wieder gehen

Wir bitten alle Teilnehmenden um einen nahrhaften Beitrag für das Mittagsbuffet. Für Brot, Butter, Tee und Getränke ist gesorgt.

Leitung:
Pastorin Dr. Wiebke Bähnk und
Pastor Arne Findeisen

Anmeldung bitte bis zum 25. April unter 4370286 (Pastorin Dr. Wiebke Bähnk)

11. April 2017 · Kategorien: Aktuelles

Gehen in Gemeinschaft

Einen Weg gemeinsam gehen
Schweigen oder reden
Nahrhaftes miteinander teilen

Donnerstag, 27. April 2017
16.00 Uhr
Treffpunkt:
St. Laurentii-Kirche Itzehoe

Wir beginnen mit einem kurzen geistlichen Impuls. Danach gehen wir etwa 1,5 Stunden gemeinsam.
Eine Pause ist eingeplant. Wer mag, bringt eine Kleinigkeit zu Essen mit. Wenn wir teilen, was wir haben, wird es für alle genug sein.
Wir beenden unseren Weg wieder an St. Laurentii und gehen unter dem Segen Gottes in unseren Alltag.

Informationen: Pastorin Dr. Wiebke Bähnk

tt 1777

11. April 2017 · Kategorien: Aktuelles

Vom Dunkel ins Licht – vom Tod zum Leben

Am Samstag, 15.4.2017, um 23.00 Uhr feiern wir die Osternacht in St. Laurentii. In diesem Gottesdienst werden zwei Konfirmandinnen getauft. Schon in den ersten christlichen Gemeinden wurde in der Osternacht getauft. Feiern Sie diese besondere Nacht mit uns!