Es sind verschiedene Gaben, aber es ist ein Geist. Und es sind verschiedene Ämter; aber es ist ein Herr. Und es sind verschiedene Kräfte; aber es ist ein Gott, der da wirkt alles in allem. (1. Korintherbrief 12,4)

Hören, was im vergangenen Jahr in der Innenstadtgemeinde geschehen ist, welche Entscheidungen der KGR getroffen hat, welche Fragen und Herausforderungen zu bewältigen waren und sind. Mitdiskutieren, Vorschläge und Anregungen einbringen, neue Ideen, sich beteiligen an der Gestaltung des Gemeindelebens. Einander wahrnehmen und miteinander ins Gespräch kommen. Für all das lädt der KGR ein zur jährlichen Gemeindeversammlung im Anschluß an den Gottesdienst am Sonntag, 11.11.2018.

 

 

Am Samstag, 23.6.2018, ist es wieder soweit. Wir pilgern auf der Höhe des Sommers.

Wir treffen uns um 9.00 Uhr an St. Laurentii, halten eine Andacht und gehen dann über Breitenburg und Breitenberg nach Stellau. Es gibt Pausen für Seele und Leib, zuletzt bei Rosmarin & KInkerlitz (an der Bramau bei Wrist). Streckenlänge ca. 20 km.

Leitung: Pastorin Dr. Wiebke Bähnk und Pastor Willfrid Knees

Anmeldung bei Pastorin Dr. Wiebke Bähnk 4370286

Ca. 150 Gäste und Besucher aus mindestens fünf Gemeinden der näheren und weiteren Umgebung schwärmten am späten Samstagabend des 9.6.18 in der Jugendkirche St. Ansgar von der guten Musik, der beeindruckenden Lichttechnik und der Ansprache, die der Jugendpastor des CZI, Stefan Behrendt, hielt.

“Ein Gefühl wie im Himmel” wurde durch die erste Itzehoer Worship-Night möglich.

Über 20 Anbetungs- und Lobpreislieder mit deutschen und englischen Texten wurden von Sängern, Musikern und Technikern aus der Innenstadtgemeinde Itzehoe, des Christuszentrums Itzehoe, der Jakobikirche Itzehoe, der Kirchengemeinde Schenefeld und der Ev. Freikirche Wilster dargebracht.

Zitate der Gäste: “Hoffentlich gibt es solche Abende in den nächsten Monaten öfter.” Endlich, nun brauchen wir nicht mehr nach Hamburg fahren, um solche Musik zu erleben. Wir haben es hier, bei uns!” “Wie schön!”

Wir waren gern eure Gastgeber, kommt alle wieder!
Eure Gemeindepädagogin Nicole

Wir träumen von…

…einem Ort, an dem wir Gott begegnen und unsere Liebe zu ihm ausdrücken können.
…einem Ort, an dem wir für andere da sein können und viel Spaß erleben.
…einem Ort, an dem wir Gott kennen lernen können.

…einem Ort, an dem wir miteinander leben und im Glauben wachsen können.

 

Darum wollen wir uns treffen. Und dies soll nicht der einzige Termin bleiben. Wir wollen uns ein neues Konzept für die Jugendkirche überlegen und möchten Dich gern dabei haben, mit Deinen Ideen und Deinem Einsatz.

Weitere Termine sind dem Schaukasten entnehmbar und
werden hier über die Homepage der Innenstadtgemeinde Itzehoe bekannt gegeben.

Sei dabei!

Lass Deinen Ideen freien Lauf. Wie wäre es mit Musikunterricht? Flöte, Gitarre, Gesang? Soll es Raum geben für Tanz, Theater, Basteln, Werken, Schulungen, Sport?
Willst Du entdecken, wie ein Leben mit Gott aussehen kann?

Komm selbst und lade alle ein, die ein Herz für die Jugendkirche der Ev.- Luth. Innenstadtgemeinde Itzehoe haben.
Alle, die Lust haben, sie erneut zum Leben zu erwecken, sie als Raum zu nutzen, Menschen Gemeinschaft erleben zu lassen, untereinander und mit Gott.

Herzlich willkommen!

Deine Gemeindepädagogin Nicole Jouliet

Tel: 04821/9574979

Haben Sie Sehnsucht danach, daß Stille, Medidation und die Beschäftigung mit biblischen Texten einen Platz in Ihrem Alltag haben?

Wir laden ein zu einer geistlichen Gestaltung der Passionszeit durch die Beschäftigung mit Texten aus der Leidensgegeschichte Jesu. Sie soll uns unterstützen, die Passionszeit bewusster wahrzunehmen und das eigene Leben mit den Impulsen aus den Evangelien in Beziehung zu bringen.

Der gemeinsame geistliche Weg besteht aus

– einer Hinführung zur Gestaltung persönlicher Stille- und Gebetszeiten im Alltag und der individuellen Beschäftigung mit den biblischen Texten

– sechs Treffen zum geschützten Austausch über die Erfahrungen in den Stille- und Gebetszeiten und mit den Impulsen aus den biblischen Texten

– einem Gottesdienst zum Abschluß.

Die Treffen finden statt am

Samstag, 17.2., 3.3., 17.3. im Gemeindesaal St. Laurentii Kirchenstraße 10,

Samstag, 24.2., 10.3., 24.3. im Gemeindehaus der Thomaskirche Albert-Schweitzer-Ring 28,

jeweils 15.00 – 17.00 Uhr.

Wir bitten um Anmeldung bis zum 9.2. bei

Pastorin Dr. Wiebke Bähnk (IZ – 4370286) oder Pastor Arne Findeisen (IZ -4507)

Im Rahmen ihres “Offenen Wohnzimmers” lädt Almut Atkins am Dienstag, 24.10., 19.00 Uhr, ein in den Laurentiussaal von “Himmel & Erde”.

 “Mystik – was ist das?”

Vortrag und Gespräch mit Pastorin Dr. Wiebke Bähnk.

DSCI1462[1]

Gemeinsam pilgern – wir laden ein:

17. Juni – Watt-Pilgern

Von Schlüttsiel aus auf die Hallig Gröde,

geleitet von den Biologen Dr. Birgit Andresen und Dr. Walter Petersen.tt 2082

Wandern ab/bis Schlüttsiel von 11 Uhr bis ca. 18. Uhr

Gemeinsame Fahrt von Itzehoe nach Schlüttsiel nach Absprache

Interessierte melden sich bitte bis Ende Mail bei Pastorin Dr. Wiebke Bähnk (4370286) oder Pastor Willfrid Knees (0175-4823098)

 

24. Juni – Johanni-Pilgertag mit festlichem Abend

10.00 Uhr: Pilgern von der Stellau-Kirche an der Bramau und Stör bis Breitenberg-Kirche (Mittagsandacht); weiter tt 2079nach Amönenhöhe (Kaffeepause) zur Abschlußandacht in der St. Jürgen-Kapelle

17.00 Uhr Pop-Oratorium “Amazing Grace” in der St. Laurentii-Kirche

19.30 Uhr: Essen und Trinken in “Himmel & Erde” mit Offenem Singen (baltische und skandinavische Musik)

21.30 Uhr: 200 Jahre Friedhof Brunnenstraße – Freiluftandacht

22.30 Uhr: Sonnenuntergang vom Kirchturm mit Abendsegen

Informationen bei Pastorin Dr. Wiebke Bähnk oder Pastor Willfrid Knees (0175 – 4823098)

 

 

06. Mai 2016 · Kategorien: Veranstaltung

Sie wünschen sich

  • die Möglichkeit zu persönlichen Gesprächen über Lebensfragen und Glaubenswege
  • regelmäßige Gespräche über einen längeren Zeitraum (z.B. ein halbes Jahr/ein Jahr lang einmal im Monat/einmal in sechs Wochen)
  • eine geschützte Gesprächssituation
  • ein gemeinsames Betrachten der eigenen Lebensfragen, Freuden und Probleme, Sorgen, Zweifel und Hoffnungen im Licht des Evangeliums,
  • eine gemeinsame Suche nach dem, was Sie tröstet, stärkt und hilft?

Geistliche Begleitung bietet dies an.

Sprechen Sie mich gerne an, wenn Sie sich Begleitung und Gespräche wünschen:

Pastorin Dr. Wiebke Bähnk KIrchenstraße 10 Tel. 676212

Hartmut Lange spielt das Stück JUDAS von Lot Vekemans.

Judas erscheint in unserer Gegenwart, um seine Geschichte zu erzählen – nicht bloß um seinen Namen reinzuwaschen, denn der steht ohnehin unauslöschbar für Verrat. Ist es der Versuch eines Schuldbekenntnisses, oder eher der Rechtfertigung? Was waren die Gründe, die hinter seinem Tun standen?
Wie wäre die folgenreichste Geschichte des christlichen Abendlandes weitergegangen, wenn er Jesus nicht verraten und falsches Zeugnis abgelegt hätte?

Nach der Aufführung wird es ein Gespräch mit dem Schauspieler geben.
Eintritt frei – Spenden erbeten.
Freitag, 19.02.2016 um 19 Uhr in St. Laurentii Itzehoe